„Wir haben es in der Hand!“

Es ist 5 vor 12 für unseren Planeten.
Doch noch können wir zum Frieden zurückfinden. Allerdings nur, wenn wir endlich erkennen, dass die Lösung dafür nicht im Außen liegt. Nicht „die da oben“ sind schuld, nein, wir selbst haben es in der Hand. Wir müssen heraus aus unserer Komfortzone und Veränderungen in unserem Leben herbeiführen, die zunächsteinmal anstrengend wirken aber bei genauerer Betrachtung längst überfällig sind. Raus aus dem Konsumterror – rein in ein erfülltes Leben. Dazu habe ich mir in ahundredmonkeys persönlich meine Gedanken gemacht.

Mach, was Dir wirklich Spaß macht!

ab november bild ahm 1

Das neue Plakat der Bundeswehr. Ein Spaß? Ganz sicher nicht. Mir bleibt angesichts der vielen Krisenherde auf unserem Planeten an denen die Bundeswehr beteiligt ist, das Lachen im Halse stecken. „Ab November wird draussen gespielt“ – die Bundeswehr, ein Spiel? Wohl kaum. 30 000 Mal hängen solche Plakate derzeit in ganz Deutschland, 30 000 Mal vermitteln sie die Botschaft, dass die Truppe eine coole, spassige Sache ist. Auf youtube kann man sich die passenden Videos dazu anschauen. Für mich eine moderne Form der Bauernfängerei. Wie weit darf Werbung gehen? In meiner neuen Rubrik ahundredmonkeys persönlich habe ich mir dazu ein paar Gedanken gemacht.

Ich freue mich wie immer auf Eure konstruktiven Feedbacks.